Feuervogel Projektleiterin

Feuervogel Projektleiterin

Nadja Hillgruber

Wenn du es träumen kannst, kannst du es erreichen. Nur, wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch

E-Mail:info@feuervogel.ch

Video:

Steckbrief:

Beruf / Berufung:

Dipl.-Ing. (FH), Feuervogel Naturpädagogin

Beim Feuervogel seit Sommer 2007

Naturpädagogische Erfahrung/Werdegang:

Mich überzeugten die überaus zufriedenen und strahlenden Kinder nach 5 Stunden Wald, die naturverbundene Begleitung mit dem qualifizierten und durchdachten Dusse Verusse Konzept.

2007 trat ich in die Fussstapfen und begleitete drei Jahre das Dusse Verusse in Dübendorf.

2008 wuchs meine Begeisterung in der Ausbildung "Meisterschaft" zur Feuervogel Naturpädagogin weiter

Seit 2010 nehme ich die Aufgaben der Koordinationsstelle Dusse Verusse Schweiz wahr

Seit 2012 entwickeln und gestalten wir redaktionell die Infothek Waldkinder zur Informationsplattform Naturpädagogik weiter

Seit Sommer 2015 wirke ich im Vorstand vom Feuervogel mit und das ist eine Bereicherung für mich, ich kann mich engagieren, Ideen einbringen und sie umsetzen

Projektleitererfahrung:

Seit meiner Ausbildung 2008 zur Feuervogel Naturpädagogin bin ich als Projektleiterin aktiv tätig.  2008 entstand das Projekt „Tipiwochenende am Lamahof“, das acht Jahre fester Bestandteil im Feuervogel Programm für Kinder war und das „Hex-hex“ als zauberhafte Schwester erhalten hatte.

Seit 2018 kamen neue Kurse in der Weiterbildung für Erwachsene und Erlebnis und Handwerk wie Graskorb nähen und Brennnesselfasern zu Gold spinnen dazu, die mit grosser Beliebtheit besucht werden.

NEU im 2020 gibt es die Weiterbildung und den Familienplausch "Naturfarben selber machen" auch als Grundlagen Workshop mit Dialoger Zertifikat nach sevengardens.

Das Besondere an unseren Kursen:

… ich lege Wert auf …Menschen dürfen bei uns in Verbindung mit der Natur einfach Sein. Selber entdecken, spüren, erfahren und in ihrem Tempo an sich wachsen. Den Menschen vertrauen, dass sie selber einschätzen lernen, was sie sich zutrauen können. Jeder hilft jedem

Natur ist für mich …

Eintauchen in eine ursprüngliche Welt und freies Durchatmen bis in die Zehenspitzen. Die Natur mit ihrem Wechselspiel der Jahreszeiten hat einen unantastbaren Zauber mit dem sie mich einfängt und auf eine wundervolle Reise mitnimmt und mich zu meinen Wurzeln zurückführt.

Steckbrief:

Kindheitserinnerungen in der Natur …

Ich war immer mit meinen Freunden unterwegs, kletterte auf Bäume, versteckte mich in Büschen, richtete mir Höhlen ein, sprang über Hecken. Regelmässige Spaziergänge quer Feld ein. Ein geschnitzter Stock gehörte regelmässig dazu. Wanderungen in den Bergen. Viele Stunden, und Tage im Garten. Dort entdeckte ich Erdkrebse, Blindschleichen und Insekten aller Art. Hatte mein eigenes Beet. Gelernt habe ich, das zu essen, was im Garten und am Strauch gerade wächst.

Langweile kannte ich nicht. Den Freiraum selbst zu entscheiden und mich selber zu beschäftigen, mit allem was um mich herum war. Das Beobachten in der Natur durch alle Jahreszeiten schulten meine Aufmerksamkeit und Kreativität, so durch das Leben zu gehen, alles um mich wahrzunehmen und für Ideen offen zu sein.

Ein Gedicht / Spruch, der mich wieder mit der Natur verbindet …

In Ruhe Wurzeln schlagen kann nur, wer aufhört, sich ständig umzuschauen und herumzuziehen.

Was möchtest Du den Gästen auf der Feuervogel Homepage noch mitteilen?

Unsere Angebote sind Impulse die wir sähen und die zu wichtigen Anker werden

Achtsamkeit für die Natur bedeutet für mich …

Achtsamkeit vor allem Lebendigen

Neugierde in Begeisterung steigern

Umarmung der Natur nachspüren

Nachspüren bis in die eigenen Wurzeln

Dankbarkeit, gegenüber Mutter Erde

Kindheitserinnerungen in der Natur …

Ich war immer mit meinen Freunden unterwegs, kletterte auf Bäume, versteckte mich in Büschen, richtete mir Höhlen ein, sprang über Hecken. Regelmässige Spaziergänge quer Feld ein. Ein geschnitzter Stock gehörte regelmässig dazu. Wanderungen in den Bergen. Viele Stunden, und Tage im Garten. Dort entdeckte ich Erdkrebse, Blindschleichen und Insekten aller Art. Hatte mein eigenes Beet. Gelernt habe ich, das zu essen, was im Garten und am Strauch gerade wächst.

Langweile kannte ich nicht. Den Freiraum selbst zu entscheiden und mich selber zu beschäftigen, mit allem was um mich herum war. Das Beobachten in der Natur durch alle Jahreszeiten schulten meine Aufmerksamkeit und Kreativität, so durch das Leben zu gehen, alles um mich wahrzunehmen und für Ideen offen zu sein.

Ein Gedicht / Spruch, der mich wieder mit der Natur verbindet …

In Ruhe Wurzeln schlagen kann nur, wer aufhört, sich ständig umzuschauen und herumzuziehen.

Was möchtest Du den Gästen auf der Feuervogel Homepage noch mitteilen?

Unsere Angebote sind Impulse die wir sähen und die zu wichtigen Anker werden

Meine aktuellen Projekte:

Geheimnisvolle Welt der Pflanzenfarben für Familien - NEUER TERMIN

Altes Wissen im Familienplausch neu erleben

Entdecke altes Wissen wieder und trage es weiter. Mörsere, mische, presse und experimentiere deine eignen hergestellten Farben aus der Natur. Mische Zauberpulver und Mäusetränchen dazu und entdecke so die geheimnisvolle Welt der Farben, die du auf einem Farbfänger sammelst. Vorhang auf für bunte Experimentierfreudigkeit! Entdecken, erfinden und erleben, alles ist erlaubt!

Lerne Techniken zur Aufbewahrung von Farben kennen. Setze die Farben nach den Grundlagen der Naturpädagogik ein und stelle neue Farbwerkzeuge her und verwandle die Farben in kunstvolle Bilder.

Wir kochen eine Suppe mit bunter Einlage auf dem offenen Feuer und entwickeln farbige Visionen zum Thema Nachhaltigkeit. Du wirst feststellen es braucht gar nicht viel, um deinen eigenen Farbkasten anzubauen und herzustellen.

Werde Teil einer globalen Entwicklung im sevengardens Netzwerk.

„sevengardens“ hat das Ziel, informelles Lernen für eine globale Welt mit der Eigenverantwortung und Entwicklungsmöglichkeit des Einzelnen zu verknüpfen. Die Methode „sevengardens“ ist integrierter Bestandteil der RCE-Ruhr (Regional centre for sustainable development), akkreditiert durch die UN-University.

Hinweis

Familienpreis 120,- Fr (max. 4 Personen)

Familienpreis 80,- Fr (1 Erw. mit max. 2 Kinder)

mehr Personen pro Familie Preis auf Anfrage

Video:
DatumEnddatum
26.07.2020 : 10:00 26.07.2020 : 16:00
Ort TeilnehmerInnen
Baar ZG Familien, Erwachsen und Kinder im Alter 3-12 Jahre
Anzahl TeilnehmerFreie Plätze
18 12
PreisFamilienpreis ab 2. Kind
120,- Fr Familien 1 Erw/ 2 Kinder 80,- Fr
ProjektleiterAnmeldeschluss
Nadja Hillgruber
Maria Bader
12.07.2020
Farben sind das Lächeln der Natur und Blumen sind ihr Lachen. (Leigh Hunt)
zurück zur Liste

Bildergalerie unserer Projekte: