Willkommen in der Schule „Waldchind Züri Oberland“

Willkommen an unserem Waldplatz in Wald ZH

Wir erachten den Wald - und im Generellen naturnahe Lebensräume - als bestgeeignetes Umfeld für die Entwicklung unserer Kinder; für ihre geistige, körperliche, freie, flexible, und kreative Entfaltung, die am nächsten dem entspricht, was im Menschen von Natur aus angelegt ist.

 

Kontaktdaten

Genossenschaft Feuervogel für Naturpädagogik

Sekretariat Feuervogel info@feuervogel.ch

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu Schulpreisen und Engagement

Download

Info-Flyer

Flyer-Engagement

Anmeldeformular

Waldchind-Betreuungsvertrag

Medienmitteilung

„Wir möchten es unseren Kindern, der nächsten Generation von Menschen, ermöglichen, diese Verbundenheit, mit der sie alle geboren werden, möglichst gar nicht erst zu verlieren.  Vielleicht sehen sich unsere Kinder und deren Kinder wieder in der Selbstverständlichkeit als Teil der Natur, wie es immer war. An dem Punkt, an dem die Menschen heute stehen, ist diese Selbstverständlichkeit nicht nur eine Verantwortung, die wir uns selbst gegenüber tragen, sondern auch gegenüber unserer belebten, prallen, farbenprächtigen, formvollendeten Mitwelt“.

UNTERRICHT

- im Klassen"Zimmer" Wald

- nach naturpädagogischen Ansätzen gemäss den Lernzielen des Lehrplan 21 mit viel Zeit und Raum für freies Spiel

- mit der Möglichkeit für individuelles und freies Lernen

- basierend auf dem natürlichen Lerndrang

LERNEN

- durch Erforschen und Entdecken über sinnliche Erfahrungen

- im Rhythmus der Jahreszeiten unterstützt von und begleitet durch anerkannte Lehrpersonen

FREUDVOLLES LERNEN VON - MIT - IN DER NATUR

- In unserer Schule möchten wir für die Kinder eine tragfähige Basis für ein erfüllendes Leben schaffen. Dazu gehören neben der Wissensvermittlung auf schulischer Ebene vor allem die Erhaltung des natürlichen Wissensdurstes, daneben aber auch Grundlagen wie ein gefestigtes Vertrauen in sich, seine Umwelt und die Mitmenschen.

- Das Gefühl von Verbundenheit schafft Sicherheit, Mut und "GWunder", wesentliche Bausteine für eine gesunde Entwicklung und erfolgreiches Lernen.

- Basierend auf den Grundpfeilern der Naturpädagogik und in enger Zusammenarbeit mit den Eltern begleiten wir die Kinder von Montag bis Donnerstag im Wald.

- Feuer machen, auf Bäume klettern, dem Wind lauschen, Tierspuren erkennen lernen, basteln und bauen, gemeinsam anpacken, eigenständig beobachten, mit den Elementen tanzen, .... dies alles und vieles mehr bietet uns der Wald als Lebens- und Lernort.

- zum Himmel wachsen dank starker Wurzeln

Finanzielles und zeitliches Engagement der Eltern

Wir versuchen, die Waldschule möglichst allen, die dies wünschen, zugänglich und erschwinglich zu machen. Die Finanzierung und die Arbeit, die der Betrieb der Schule erfordert, soll solidarisch unter allen Eltern aufgeteilt werden – jede Familie trägt Mitverantwortung für das Projekt!

Die Grundpfeiler dieser Mitverantwortung sind:

  • Die Familien sehen sich als Teil der Schule und nicht als deren Kundschaft
  • Die Familien sind bereit, transparent Einblick in ihre finanziellen und zeitlichen Möglichkeiten zu geben
  • Die Familien tragen die Schule in einem Rahmen finanziell mit, der ihnen möglich ist und sind solidarisch mit Familien, die nicht die gleichen Möglichkeiten haben
  • Die Familien tragen die Schule auch mit einem zeitlichen Engagement im Rahmen ihrer Möglichkeiten mit, und sind solidarisch mit Familien, die nicht die gleichen Möglichkeiten haben

Impressionen vom Elterninfoabend Juni 2022